Bekennt euch zu ihm vor allen Völkern, ihr Kinder Israels; denn er selbst hat uns unter die Völker zerstreut. Tob 13, 3

Der TAG DES HERRN als E-Paper - Jetzt entdecken!

So leben wir dem Herrn

„Aber da tritt nun doch ein Satz auf, der uns reizt, wenn Paulus schreibt und das Vorige auslegend sagt: „Leben wir, so leben wir dem Herrn, sterben wir so sterben wir den Herrn“ Es ist nicht einfach von den andern, sondern vom Herrn die Rede. Aber dieser Herr ist ja nicht irgendein Herrscher er heißt Herr deswegen, weil er die Wahrheit und die Güte selbst ist. Seine Herrschaft bedeutet, dass es die Konstanten der Wahrheit des Guten gibt, und erst auf ihn hin, auf dieses hin zu leben, macht uns wahrhaft frei, gibt uns Würde und führt uns auch zueinander und trägt uns im Miteinander.“

Joseph Ratzinger (aus einer Predigt vom 3.11.1977, JRGS 14/3)