"Das ganze Leben geht auf eine Begegnung zu." Benedikt XVI.

Der TAG DES HERRN als E-Paper - Jetzt entdecken!

Glaube ist Entscheidung und Scheidung

Lesungen zum 4. Sonntag im Jahreskreis Dtn 18,15-20;Ps 95,1-2.6-7c.7d-9;1 Kor 7,32-35;Mk 1,21-28

"Und wo die Macht der Wahrheit von Jesu Wort auftritt, da allerdings sind diese anonymen Mächte, die die Wahrheit des Menschen verdecken, wie elektrisiert, sie schreien auf und das Geschrei der Dämonen, die sich bedroht fühlen, steht auf, wo die Macht dieses Wortes in die Welt tritt und das fatale Halbdunkel auflichtet. Wo dieses Wort kommt, geschieht Scheidung und geschieht Entscheidung. Der Glaube tut sich nicht einfach von selbst. Er ist nicht das, was ich einfach so im Umhin ergibt. Er ist Entscheidung der auch scheidet und die immer wieder das Geschrei der Dämonen wachrufen wird. Und wo er sich allzu leicht mit den Herrschenden arrangiert, wo er diesen Widerspruch nicht mehr weckt, da ist zu fürchten, dass er in seiner wahren Kraft und Gänze nicht mehr gesagt und bekannt wird."

Joseph Ratzinger JRGS 14/2