"Man darf nicht einfach aufgeben, das Evangelium zu verkündigen." Benedikt XVI.

Der TAG DES HERRN als E-Paper - Jetzt entdecken!

Der Herr, hat mir das Ohr geöffnet.

Lesungen zum Palmsonntag: Jes 50,4-7;Ps 22,8-9.17-18.19-20.23-24;Phil 2,6-11;Mk 14,1 - 15,47

„Jeden Morgen weckt er mein Ohr, damit ich höre, wie Schüler hören. GOTT, der Herr, hat mir das Ohr geöffnet.“ Jes 50, 4-5

„Sind wir nicht alle taubstumm oder wenigstens recht schwerhörig Gott gegenüber? Es ist so viel innerer und äußerer Lärm in uns und um uns, dass wir die leise Stimme Gottes nicht hören können. Unsere Sorgen, unsere Wünsche, unsere Geschäfte, der Lärm der öffentlichen Meinung - das alles blockiert unser Gehör Gott gegenüber. Schüler Gottes müssen wir werden, uns jeden Morgen neu das Ohr und das Herz von ihm öffnen lassen, die innere Wachheit für ihn erlernen, damit wir nicht das Wichtigste in unserem Leben überhören.“

Joseph Ratzinger, JRGS 14/1