"Das ganze Leben geht auf eine Begegnung zu." Benedikt XVI.

1. Advent

Eine kleine Kerze.
Ein kleiner Lichtblick.
Ein Orientierungspunkt.
Ein Hoffnungszeichen.
Eine Ermutigung.
Schaut hin!
Erhebt euer Haupt!
Fasst Mut!
Geht auf das Licht zu!
Gott kommt.
Sein Licht kommt.
Er kommt immer näher.
Es wird immer heller.

L.M. Kauder

Denn ich war hungrig...

"Denn ich war hungrig, und ihr habt mir zu essen gegeben; ich war durstig, und ihr habt mir zu trinken gegeben; ich war fremd und obdachlos, und ihr habt mich aufgenommen; ich war nackt, und ihr habt mir Kleidung gegeben; ich war krank, und ihr habt mich besucht; ich war im Gefängnis, und ihr seid zu mir gekommen." Mt 25, 35/36

Im geistigen Sinne beachtet die Werke der wahren Liebe der, der den nach der Gerechtigkeit Hungernden und Dürstenden mit dem Brote des Wortes und dem Trank der Weisheit erfrischt, und der den in Irrlehre oder Sünde Irrenden ins Haus der Mutter Kirche aufnimmt, und der den Kranken im Glauben annimmt. (Hrabanus)

Quelle: Catena Aurea

Sind wir faule Diener?

Sein Herr antwortete ihm: Du bist ein schlechter und fauler Diener! Du hast doch gewußt, daß ich ernte, wo ich nicht gesät habe, und sammle, wo ich nicht ausgestreut habe.Hättest du mein Geld wenigstens auf die Bank gebracht, dann hätte ich es bei meiner Rückkehr mit Zinsen zurückerhalten.

Hier wird auf die Gefahr gesehen, in der die Verkündiger stehen, wenn sie das Vermögen des Herrn für sich behalten, aber ebenso auf die Gefahr, in der die Gläubigen - Wörtlich: auditores - die Hörer stehen, denn, was sie gehört haben, wird mit Zinsen von ihnen zurückverlangt, sie sollen sich nämlich bemühen, durch das, was sie gehört haben, auch das zu begreifen, was sie nicht gehört haben. (Gregor der Große)

Die klugen aber nahmen außer den Lampen noch Öl in Krügen mit.

"die klugen aber nahmen außer den Lampen noch Öl in Krügen mit.." (Mt 25, 4)
    
Oder ich glaube, daß mit Öl die Freude selbst bezeichnet wird, gemäß jenem Schriftwort: Dein Herr hat dich gesalbt mit dem Öl der Freude. Wer sich also nicht deswegen freut, weil er in seinem Innern Gott gefällt, der hat kein Öl bei sich; denn sie haben keine Freude, solange sie ununterbrochen nur im Lob der Menschen leben. Die Klugen aber haben Öl in ihren Lampen mitgenommen, d. h. sie haben die Freude der guten Werke in ihre Gefäße, d. h. in ihr Herz und Gewissen gefüllt, so wie der Apostel mahnt: Der Mensch prüfe sich aber selbst und dann wird er die Ehre in sich selbst und nicht in einem anderen haben. (Augustinus)

Quelle: Catena Aurea

Selig Heilig...

"Selig, die Frieden stiften; denn sie werden Söhne Gottes genannt werden." (Mt 5, 9)
    
Wenn du dein Inneres frei machst von jedem Makel der Sünde, damit nicht Zwist und Streit aus deinem Herzen hervorbrechen, dann fange mit dem Frieden bei dir selber an, damit du ihn so den anderen bringst! (Ambrosius)

Quelle: Catena Aurea