"Es geht nicht um das, was wir tun, oder wie viel wir tun, sondern darum, wie viel Liebe wir in das Tun legen, in die Arbeit, die er uns anvertraut hat."

Mutter Theresa

60-jähriges Kirchweihjubiläum in Glaubitz

Am 21. April 2017 feierte die katholische Gemeinde Riesa mit einem Festgottesdienst das 60-jährige Weihejubiläum der Filialkapelle St. Pius X. in Glaubitz.

Nach dem Krieg war die Zahl der Gläubigen in Glaubitz und Umgebung angestiegen. Anfang der 50er Jahre stand dann ein provisorischer Gottesdienstort in einer Nünchritzer Gaststätte nach der Verstaatlichung nicht mehr zur Verfügung. In dieser Situation stellte Familie Mertens eine alte Schlosserei zur Verfügung, die mit viel Eigeninitiative zu einer Kapelle umgebaut wurde. Am Ostermontag 1957 wurde diese Kapelle geweiht. Seitdem wird hier regelmäßig Eucharistie gefeiert, ist Christus gegenwärtig.

Die Gemeinde freute sich über zahlreiche Gäste. Priester, die hier gewirkt hatten, zelebrierten gemeinsam mit Pfarrer Dombrowski die Heilige Messe. Der evangelische Pfarrer von Glaubitz, Gläubige aus Nachbargemeinden und auch Angehörige der Familie Mertens, die extra aus Bayern und Baden-Württemberg angereist waren, zeigten ihre Verbundenheit mit der Kapelle und den Gläubigen, die sie seit 60 Jahren mit Leben erfüllen.

Nach dem Gottesdienst gab es noch die Gelegenheit in gemütlicher Runde Erinnerungen, die mit einer kleinen Präsentation aufgefrischt wurden, auszutauschen.