"Es geht nicht um das, was wir tun, oder wie viel wir tun, sondern darum, wie viel Liebe wir in das Tun legen, in die Arbeit, die er uns anvertraut hat." Mutter Theresa

Der TAG DES HERRN als E-Paper - Jetzt entdecken!

„Wir haben seinen Stern gesehen“ (Mt 2, 2)

Wandmalerei von Thomas von Villach in der Kapelle St. Georg von Gerlamoos (Kärnten ,15. Jhd.)

„Diese Menschen (die Magier) wollten Gottes Spuren erkennen. Sie waren überzeugt, dass die Himmel Gottes Herrlichkeit verkünden, dass in der Schöpfung er angeschaut werden kann; dass derjenige, der nicht mit welchen Fernrohren auch immer sucht, sondern vor allem das Fernrohr des Herzens, seiner glaubenden Sehnsucht nach Gott ausfährt, ihn finden kann, auf ihn zugehen vermag.“

Joseph Ratzinger